Frauen Power

Tu felx Austria nube! – das war einmal…

Posted on: Juni 17, 2008

Nun lassen sich immer mehr Eheleute lieber scheiden…

Laut statistik Austria wird nun jede zweite Ehe geschieden.

APA
Scheidungsrate 2007


2007 entschlossen sich 20.516 Paare dazu (plus 0,9 Prozent), die Gesamtscheidungsrate erreichte damit laut Statistik Austria einen neuen Höchstwert von 49,5 Prozent (2006: 48,9 Prozent).
Noch dramatischer ist die Situation in Wien: 64 von 100 Paaren, die den Weg zum Standesamt gewagt haben, werden früher oder später auch vor dem Scheidungsrichter stehen.

Die durchschnittliche Dauer der 2007 geschiedenen Ehen war mit 9,2 Jahren um 0,2 länger als 2006. Immerhin 1,4 Prozent der Beziehungen zerbrachen innerhalb des ersten Jahres, in zwei Fällen kam das Ende schon innerhalb des ersten Monats.

Aber auch viele gemeinsame Jahre sind keine Garantie für Stabilität: Jedes zehnte Ehepaar trat erst nach der Silberhochzeit den Gang zum Scheidungsrichter an, zwanzig Paare gingen erst nach der Goldenen Hochzeit getrennte Wege.

Das mittlere Scheidungsalter der Männer betrug bei der Scheidung 41,6, bei den Frauen 39,3 Jahre. Es lag damit jeweils um etwa ein halbes Jahr höher als 2006 bzw. rund vier Jahre über dem noch vor zehn Jahren verzeichneten Wert.

Bei 42,5 Prozent der im Vorjahr geschiedenen Ehen war die Sache damit mehr oder weniger erledigt, bei den restlichen jedoch gab es eines oder mehrere Kinder, davon 71,4 Prozent minderjährige „Scheidungswaisen“.

Quelle: orf.at

Es gibt dafür viele Ursachen, aber ich glaube einige davon gut zu kennen… Allerdingst is es ein großes Thema für einen ordentlichen Artikel 🙂

LOVE, axinia

Advertisements

8 Antworten to "Tu felx Austria nube! – das war einmal…"

Den Grund kenne ich auch, ich bin von einer Frau geschieden. Ich war der Grund nicht 🙂
Jedenfalls wir jede zweite Ehe nicht geschieden, das ist auch was.

thewritingfranz, dein Punk gefällt mir: Jedenfalls wir jede zweite Ehe nicht geschieden, das ist auch was – sehr optimistisch! 🙂
Ich war auch mal geschieden…nun bin ich glücklich verheiratet! – es gibt immer Hoffnung und CHancen für die, die es wirklich wollen.

[…] Scheidungsgründe in Österreich Österreich ist, bekanntlich, Scheidungsweltmeister. Das Land, das einst durch die weise Heiratspolitik seine Macht und Reichtum aufgebaut hat, steht […]

ich bin auch geschieden 😉 meine exfrau wollte sich „verwirklichen“, „ein neues leben beginnen“ und macht heute das gleiche wie früher… *pfffffff*

was scheidungen angeht… nun, zumindestens in deutschland wird es dir doch leicht gemacht. man ist versorgt, brauch sich keinen kopf machen etc. also warum um eine beziehung kämpfen? gibt doch genug singles (w/m) die frei herum laufen…
kurz gesagt: die fähigkeit, sich miteinander auseinander zu setzen ist nicht mehr gefragt. beziehungen werden einfach beendet, ist ja so schön einfach.

Volltreffer, leiber wortman!
Leider leider ist es so wahr – eine Ehe bedeutet viele Verpflichtungen, die moderne Egoisten nicht eigehen wollen. Eigentlich sehr schade.
Ich glaube aber, die Gesellschaft wird irgendwann an der Zerstörungsgrenze landen, und dann…dann kommt wieder die gute alte Ehe ins Spiel 🙂

da bin ich mir nicht so sicher… hab manchmal eher das gefühl, wir steuern auf eine art single-gesellschaft zu… nur untereinander verbunden zur wahrung der sozialen nähe in all ihren facetten.

ehe ist heute nicht mehr das, was es mal war. viele heiraten eher aus „wirtschaftlichkeit“ und nicht aus echter liebe… und dann kommt irgendwann das große erwachen…

Gibt es eine Statistik ob der Mann oder die Frau eher den Antrag auf Scheidung einbringt? Nach meiner Erfahrung die Frau?

Vorne weg: ich will keine Lanze brechen für die Frauen! Mädels bauen genauso Mist wie Männer!

@axinia Zerstörungsgrenze??? du lieber Gott wo bin ich hier gelandet?? 🙂 Diese Grenze ist wohl dann erreicht, wenn es Frauen nicht möglich ist ein eigenständiges Leben zu führen! Wenn Sie einen Versorger braucht – das ist wiederum ein Zustand den ich KEINEM Mann und KEINER Frau wünsche! Weil wirtschaftliche Gründe zu wenig sind für ein gemeinsames Leben!

@wortmann …nicht mehr das was es war???
Wie war es denn? Was vermissen wir so schmerzlich? So ungefähr lief es nach meiner Erfahrung ab:
Mann arbeitet, kommt erledigt nachHause beteiligt sich nur minimal bis gar nicht am täglichen innerfamiliären Aufwand (er hat ja eh gearbeitet!) Lässt seinen Frust teils unkontrolliert ab. Will Sex wenn ihm danach ist.
Frau sorgt für freie Rücken, zieht die Brut auf, versorgt den Haushalt kriegt dafür weder Anerkennung noch Zuspruch der ihr motivationstechnisch „auf die Beine“ helfen täte.
So ungefähr wars mal. (im Groben=
Ich bin froh, dass es vorbei ist! Bestimmt ist diese Form aber leider in vielen Fällen aber immer noch sehr aktuell! Auch heute noch!

Und es wundert jemanden, dass Frauen die Nase voll haben???
Frauen haben sich verändert!
Kein Problem wenn Sie beschließt eine „althergebrachte“ Lebensweise fortzuführen.
Aber es ist auch ihr gutes Recht auf ihr Leben, auf Selbstverwirklichung zu bestehen! Auf IHRE Seele zu achten!
Ich kenne einige Fälle wo „er“ Terror (durchaus nicht immer durch körperliche Gewalt!) ausübt, weil „sie“ nicht so will wie „er“ es sich vorstellt.

Es tut mir leid,. wenn einer von euch betrogen wurde. Das hat niemand verdient!
Aber habt ihr schon Mal drüber nachgedacht warum es dazu kommt?
Ich denke nicht, dass IMMER nur Jux und Tollerei der Auslöser ist. Manchmal ist eine unerträgliche „Einsamkeit“ der Grund für Flucht!

Man kann sicher nicht alle über einen Kamm scheren.

Wenn ich ‚Wortmann lese..naja…ich kenne dich nicht. Kann dich nicht einschätzen, weiß nicht was euch passiert ist.
… ich hab den Verdacht, Männer haben ihre ganz eigene Sichtweise…“ich hab das Geld herangeschafft, ich hab ein Haus gebaut, ich hab….ich hab….Also hab ich NICHTS falsch gemacht.
Sie verwirklicht sich selber und macht das gleiche??? Nein! nicht das gleiche! Du bist nicht mehr dabei. Es hat sich einiges verändert für deine Exgattin.

Männer! Ihr überseht, dass es noch mehr gibt!!! Viel wichtiger Dinge!!!
Nicht Konsum und raffen! Die Seele!!!!!!
Ihr habt nichts dazugelernt! Und die Frauen auch nicht.
Sonst würde niemand heiraten! Sondern alle würden in Freundschaft in „einer Art“ SingleGesellschaft leben.
Eine schöne Vorstellung 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: